Katze aus dem Sack ...

#1 von Janus_Gersie ( Gast ) , 31.05.2010 21:07

Bis heute sind doch die ein oder ancdere Nominierung für Vorstandsposten bei der FISTF uaf dem Tisch gelandet.

Für den Posten des Präsidenten hat sich Vincent Coppenolle erneut beworben.

Als Vorstandsmitglieder haben sich beworben:
Cedric Vanton (Belgien)
Luis Horta (Portugal)
George Drazinakis (Griechenland)
und unsere drei Deutschen:
Thossa Büsing
Fred Vulpes und
Janus Gersie

Soweit die inoffiziellen Nominierungen. Ich bin ja mal gespannt, ob und welche Nominierungen noch eingegangen sind.

Gruß
Janus

Janus_Gersie

Katze aus dem Sack ... aber????!!!!!!

#2 von George Best jr. , 13.06.2010 17:43

Erlaube mir einen kleinen Einwurf zur Kandidatenkür:
NATÜRLICH wären Thossa, Fred & Janus eine Spitzenbesetzung für jedes internationale Board, natürlich wäre eine erneute Stärkung des dt. Einflusses auf dem internationalen Parkett prinzipiell wünschenswert, ABER:

Gibt es im eigenen Verband momentan nicht genug zu tun (siehe den wichtigen Aspekt "WM und Mitgliederwerbung", wo sehr viele wichtige Anregungen und strategische Ideen gegeben wurden, aber offenbar wenig passiert! Und das ist schlecht!!), um den jahrelangen Abwärtstrend zu stoppen und umzukehren??
Würde eine Ämterhäufung und eine doppelte Vorstandsarbeit nicht zwangsläufig zu Lasten der Arbeit im deutschen Verband führen?? Gerade weil es - zuwenig - Leute gibt, die sich aktiv miteinbringen wollen.
Wie sah es in den letzten Jahren aus, als "wir Deutsche" zwar im internationalen Bard mit-führend waren, aber zu Hause /im eigenen "Reich" zu wenig passierte?

Wäre die Überlegung nicht sinnvoller: Lasst den neuen FISFT Vorstand mal machen - ohne uns Deutsche, wir kümmern uns um die Stärkung des eigenen Verbandes bzw. des Spiels in Deutschland.

Vielleicht mehr zu diesem wichtigen Thema nächste Woche in Frankfurt, bei einem gepflegten Äppelwoi oder wat anderes mit Sprittie drin.

Cheers
George jr.

George Best jr.  
George Best jr.
Beiträge: 49
Registriert am: 24.11.2009


nix aber!!!!!

#3 von Thossa , 14.06.2010 07:59

Einwurf erlaubt.
Die FISTF-Satzung in ihrer aktuellen Form sieht nicht vor, dass alle drei Kandidaten gewählt werden könnten. Das hat alles auch ein kleinwenig strategische Ursachen und Bedeutungen. Dazu mehr in Schwalbaccus...

 
Thossa
Beiträge: 119
Registriert am: 21.11.2009


   

DMM-Kommentar zum Spiel Gottke-Vulpes
Rock`n´Roll

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor