Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#1 von Hagi , 11.10.2010 09:15

Hallo !!
Am 26.3/27.3.2011 feiern wir 50 Jahre TSL Dortmund. Nähere Infos folgen in den nächsten Wochen und Monate. Es wäre schön , wenn ihr euch diesen Termin vormerkt. Samstag wird es ein Einzel und Sonntag ein Mannschaftsturnier geben . Gespielt wird nach alten Regeln mit großem Ball ( also mal wieder richtiges Subbuteo ).

 
Hagi
Beiträge: 44
Registriert am: 23.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#2 von Hagi , 04.01.2011 18:56

Ein frohes gutes neues jahr euch allen !!
Damit ihr auch gut zu unserer Feier kommen könnt , gibt es hier die Adresse .
Gespielt wird auf einem Gelände der AWO.
Hohle Eiche 81 - 83
44229 Dortmund
Die Vorbereitungen laufen......
Bis bald
Gruß Frank

 
Hagi
Beiträge: 44
Registriert am: 23.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#3 von Hagi , 24.02.2011 11:02

Tach mal wieder !!
Ich habe
zwar alle Vereine schon angeschrieben , teile Euch aber auf diesem Wege nochmals mit , dass wir am Samstag , den 26.03. um 11 Uhr beginnen.
Schaut euch nochmals die alten Regeln an . Ausserdem wäre es gut , wenn ihr euch bis zum 20.03. bei mir anmeldet und mir mitteilt ob ihr an beiden , oder nur an einem Tag dabei seid .
Eventuell könnte man am Spielort übernachten . Das muss ich aber erst noch abklären . Wenn dies nicht möglich ist versuche ich preiswerte Hotels in der Nähe zu finden.
Bisher haben sich z.B. Jens Röttjer , Rainer Vogt , Günter Czarkowski u.v.a. angemeldet
Gruß Frank

 
Hagi
Beiträge: 44
Registriert am: 23.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#4 von Janus_Gersie , 03.03.2011 11:17

Ich bin dabei (wenn auch nur Samstag)!
Ist doch klar, denn 50 Jahre TSL muss ja gebührend geehrt werden. Außerdem will ich Günter für 50 Jahre Mitgliedschaft ehren.

Gruß
Janus

 
Janus_Gersie
Beiträge: 63
Registriert am: 22.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#5 von Hagi , 18.03.2011 20:01

Der Countdown läuft !!
Bisher haben wir 34 Zusagen !! Davon werden c.a. 24 beim Turnier mitspielen .
Hier einige Namen aus der Gästeliste :
G. Czarkowski , J. Kaczmarek , Volker Bärwald , Michael Wittenbrink , Willi Renz , J. Röttjer , Rainer Vogt , Marcus Tilgner , Peter Erb , Friedel Molinaro und noch einige mehr .
Es wird bestimmt ganz nett .
Gruß und bis nächste Woche+
Frank

 
Hagi
Beiträge: 44
Registriert am: 23.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#6 von George Best jr. , 24.03.2011 14:27

GOOD OLD GEORGE von den Stars ist mit dabei! Ehrensache. Auch hartnäckige gesundheitliche Probleme (Fingerscheidentzündung am Kickfinger) ... können diesen Mann nicht stppen!

George Best jr.  
George Best jr.
Beiträge: 49
Registriert am: 24.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#7 von George Best jr. , 24.03.2011 14:33

Wichtige Frage: alte Regeln, grße Bälle (ha!), wat zum Schaukeln, ABER moderne Bases&Figuren oder what?? Bitte um rasche Info, da ich heute schon das Spielköfferchen packe und nach Düsseldorf gleite!

George Best jr.  
George Best jr.
Beiträge: 49
Registriert am: 24.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#8 von Janus_Gersie , 25.03.2011 12:01

Kannste halten wie'n Dachdecker ob nun auch mit alten Figuren oder nicht.
Mir muss nur einer nochmal die wichtigsten Eckdaten der alten Regeln erklären

 
Janus_Gersie
Beiträge: 63
Registriert am: 22.11.2009


RE: Jubiläumsturnier TSL Dortmund

#9 von stephan , 25.03.2011 14:12

Hallo zusammen.
Hier ein paar Eckdaten der alten Regeln.....

Abstoß:
Der Ball muss innerhalb des 5-Meter-Raums liegen, darf die Linie nicht berühren. Die Figuren in der Hälfte des Gegners dürfen nur zur Seite oder nach Hinten verstellt werden. Es ist verboten, Spieler in der Hälfte des Gegners weiter nach vorne zu stellen.

Torhüter:

Bei den Torhütern auf einem Sockel darf der Sockel die Linie des 5-Meter-Raums überschreiten. Entscheidend ist der Oberkörper des Torhüters, dieser muss hinter der Linie bleiben.

Gebrauch des Ersatztorhüters:
Mit dem Ersatztorhüter darf nur 1 Zug gemacht werden. Danach muss er wieder vom Feld genommen werden. Verfehlt der Ersatztorhüter den Ball, bekommt der Gegner „3 Freie.“ Der ET bleibt auf dem Feld, der Torwart muss aus dem Tor genommen werden.

3 Freie:
Nur mit einer Figur, diese muss dem Schiedsrichter genannt werden.

Verteidigungszug:
Nach einer Torwartabwehr braucht nicht auf einen Verteidigungszug gewartet werden.

Freistoß:
Bei einem Freistoß haben der Verteidiger und der Angreifer je 2 Züge. Diese 2 Züge können auch mit nur 1 Figur gemacht werden.

Direkter Freistoß:
Ist der Ball im Schusskreis: Nach einem Foul, Handspiel oder Behinderung des Angreifers gibt es direkten Freistoß. Der Angreifer kann sich einen Spieler aussuchen und direkt aufs Tor schießen.

Tick-Züge:
Pro Angriff hat man 2 Tick-Züge (ohne Automatisch-Tick). Trifft man mit einem Tick-Zug den Ball, gibt es indirekten Freistoß.

Automatisch-Tick:
Steht die ausführende Figur nach Eckball, Freistoß oder Einwurf im Abseits, hat der Angreifer einen „Automatisch-Tick.“ Für diesen hat der Verteidiger keinen Verteidigungszug. Wird der Ball getroffen gibt es indirekten Freistoß, wird eine Figur getroffen, geht der Spieler zurück.

Abseits:
Das Berühren der Schusslinie kann für eine Abseitsposition ausreichen. Nach Abstoß oder Einwurf gibt es kein Abseits.

Einwurf:
Ball muss die Linie berühren. Die ausführende Figur darf die Linie nicht berühren und muss nach dem Einwurf wieder zurückgestellt werden. Der Einwurf muss so ausgeführt werden, dass die Figur auch nach dem Einwurf nicht die Linie berühren darf. Ansonsten gibt es Einwurf für den Gegner.

Torschuss:
Es ist nicht erlaubt, mit einer Figur, die in der eigenen Hälfte steht, aufs Tor zu schießen. Die Figur muss komplett in der gegnerischen Hälfte stehen.

Eckball:
Der Ball muss vollständig im Eckkreis liegen.

Abstand:
Der Abstand der Figuren zum Ball bei einem Eckball, Einwurf oder Freistoß beträgt 9,15 cm. Das entspricht einer Handbreite.

Alles zurück:
Trifft man mit dem Verteidigungszug den rollenden Ball oder die angreifende Figur, so geht „Alles zurück“ und für den nächsten Angriffszug hat der Verteidiger keinen Verteidigungszug.
-Wird eine eigene Figur so getroffen, dass sie sich um mehr als einer Sockelbreite verschiebt, gibt es indirekten Freistoß. Ansonsten geht es normal weiter.
-Prallt eine Figur von der Bande ab und trifft den Ball, gibt es „Alles zurück.“ Wäre der Ball ohne die Berührung ins Aus gerollt, wird so weitergespielt, als wenn es keine Berührung gegeben hätte.
-Fliegt eine Figur von der Platte, wird sie an den Ort hingestellt, an dem sie die Platte verlassen hatte…3 cm hinter die Linie.

 
stephan
Beiträge: 5
Registriert am: 22.11.2009


Alte Regeln

#10 von Exchef , 26.03.2011 00:07

...und hier noch ein paar wirklich schöne und gute alte Regeln:

Verteidigungszug:
Dem Verteidiger steht für jedes Verschnippen einer Figur durch den Angreifer ein Verteidigungszug zu - also schon dann, wenn der Ball noch nicht getroffen wurde und auch dann, wenn er verfehlt wird. Das Recht, den Verteidigungszug auszuführen, endet allerdings, sobald die Angreiferfigur den Ball deutlich verfehlt hat.

Risiko des schnellen Spiels:
Wenn der Angreifer weiterspielt, ohne auf einen noch ausstehenden Verteidigungszug zu warten, und danach eine bereits in Bewegung befindliche Verteidiger-Spielfigur den Ball berührt oder die Angreifer-Spielfigur so ablenkt, dass sie den Ball verfehlt oder eine Verteidiger-Figur anschießt, wechselt der Ballbesitz: Risiko des schnellen Spiels!

Reservetorwarteinsatz:
Beim Einsatz des Reservertorwarts genügt es, wenn er die Torraumlinie unterbricht. Nach einem Abstoß kann der Reservertorwart immer vom Feld genommen werden, auch wenn er den Ball verfehlt hat. Auch dann, wenn der Reservetorwart direkt eine eigene Figur anschießt und erst danach eine gegnerische Figur, darf er vom Feld genommen werden.

Erzwingen:
Um einen Einwurf in der gegnerischen Schußzone zu erzwingen, genügt es, wenn die Angreifer-Figur sich in der gegnerischen Hälfte befindet (Ball und Gegner müssen aber in der Schußzone sein).

Viel Spaß uns allen!

Stephan

 
Exchef
Beiträge: 25
Registriert am: 24.11.2009


RE: Alte Regeln

#11 von Hagi , 27.03.2011 18:36

Die TSL Dortmund 61 bedankt sich bei allen Gästen die zu unserer Jubiläumsfeier gekommen sind .
Es war ein wunderbarer Tag mit tollen Spielen in absolut freundschaftlicher Atmosphäre .
Einen größeren Bericht mit Fotos findet ihr ab Montag auf www.tsl-dortmund.de
Nochmals Danke und auf ein Neues in 10 Jahren zum 60 ..
Frank

 
Hagi
Beiträge: 44
Registriert am: 23.11.2009


RE: Alte Regeln

#12 von Janus_Gersie , 28.03.2011 09:10

Ein herzliches Dankeschön an ALLE, auch von meiner Seite. Es war einfach schön, viele "alte" Gesichter wiedergesehen zu haben. Mein besonderer Dank geht an die TSL und Hagi. Es war alles sehr schön organisiert.

Besonders gefreut habe ich mich über die ge- und berührten Gesichter der alten Recken, die sich über die Ehrungen wirklich gefreut haben.

Liebe Grüße
Janus

 
Janus_Gersie
Beiträge: 63
Registriert am: 22.11.2009


Jubiläumsturnier

#13 von George Best jr. , 29.03.2011 22:43

Auch good old George möchte der Borussia für einen sperfeinen Nachmittag herzlich danken!
+ angenehm relaxte Atmosphäre, die Zeit verging wie im Flug
+ prima organisiert
+ ein Ehrenvorsitzender, der diesen Namen verdient - alles Gute Günter und noch viele Jahre in unserem Kreise
+ das Spiel nach alten Regeln - oder Oldies but Goldies (Ho-Ho-Hossa!). Ein Thema für das Forum ...
+ Bier war lecker!
Das Stichwort, mal zum Kühlschrank zu gehen ... it´s late, boys!

George Best jr.  
George Best jr.
Beiträge: 49
Registriert am: 24.11.2009


RE: Jubiläumsturnier

#14 von Thossa ( Gast ) , 31.03.2011 14:05

Cheers auch von meiner Seite zum 50sten der TSL. Das Wiedersehen mit Michael Wittenbrink allein hat sich schon gelohnt (Jedem FDPler seinen eigenen Fallschirm)
Ich hoffe, dass zum 50sten Geburtstag des DSTFB, am DSTFB Pokal-Wochenende auch wieder viele, alte Strategen auflaufen werden.

SchnippAuf

Thossa

RE: Jubiläumsturnier

#15 von Pauli ( Gast ) , 16.04.2011 09:56

Hallo Subbler !

Wo ist denn mein Freund "Uli" geblieben ?
Hab gesehen, dass er gar nicht im Teilnehmerfeld der DEM ist !?

Subb-Kick aus dem "Süden" - bis bald....

Pauli

Pauli

   

DEM 2010
GP von Österreich

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor